Lachs-Teriyaki mit Porreeringen
www.fischgericht.at/fischgerichte.php?id=68
eingesendet von bafta b.

Zutaten:
  • 500g Lachsfilet
  • 2 EL Sojasauce
  • 2EL Tomatenketchup
  • 1TL Reisessig
  • 1EL Ahornsirup
  • 2 Koblauchzehen (zerdrückt)
  • 4EL Sonnenblumenöl
  • 500g Porree in Ringe geschnitten
  • 1 EL Mehl
  • rote Chilifäden (oder frische Chilistücke)

  • Zubereitung:
    Den Lachs mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und auf ein Teller legen (Fisch niemals auf Metall legen!) Sojasauce, Tomatenketchup, Reisessig, Ahornsirup und Knoblau verrühren.
    Die Lachsscheiben in dieser Marinade wenden und ca. 30min einziehen lassen. Währenddessen 3 EL Sonnenblumenöl im vorgewärmten Wok oder Pfanne erhitzen.
    Die Porreeringe mit dem Mehl vermischen und in den Wok geben. Bei mittlerer Hitze ca. 10min rühren bis sie knusprig und gar sind.
    Die Porreringe herausnehmen und auf vorgewärmte Teller verteilen. Das restliche Öl in den Wok geben und den Lachs zusammen mit der Marinade hineingeben und 2-3min braten.
    Die Lachsscheiben mit den Chilifäden dekorativ auf dem Porreebett anrichten und sofort servieren.

    Informationen:
    Zubereitungszeit: 35 Minuten
    Zutaten für:4 Portionen
    Statistik:
    Online seit: 2009-06-12
    4737 Zugriffe, 1079 mal gedruckt
    Bewertung: 5 Sterne    5 Sterne, 1 Stimmen


    Mehr leckere Rezepte gibts auf www.fischgericht.at.