Saibling in Folie
www.fischgericht.at/fischgerichte.php?id=46
eingesendet von www.antivegan.de

Zutaten:
  • Champignons
  • Karotten
  • Schalotten
  • Zitronen
  • Sellerie
  • Butter
  • Petersilie
  • Muskat
  • Salz und Pfeffer
  • Alufolie

  • Zubereitung:
    Mit einem vernünftigen Stück Butter das zerkleinerte Gemüse anschwitzen. Dann mit Muskatnuss würzen und die zerkleinerte Petersilie dazu.
    Den Fisch außen und auch innen salzen und pfeffern und mit Zitrone beträufeln.
    Alufolie großzügig ausrollen und bebuttern. Darauf den Saibling legen und mit der Gemüsemasse füllen. Noch etwas um den Fisch drapieren. Hauchdünne Zitronenscheiben drauflegen und die Alufolie verschließen.
    In den mit 200 Grad vorgeheizten Backofen legen und ca. 20 Minuten garen lassen.
    Auspacken und auf den Teller legen. Noch die entstandene Soße darübergeben.
    Dazu reicht man Butter- oder Salzkartoffeln. Eine frische Zitrone dazu und Butter für die Kartoffeln.
    Das vollständig bebilderte Rezept gibts auf der Seite von antivegan.de (siehe Link unter der Überschrift).

    Informationen:
    Beilage:Butter- oder Salzkartoffeln
    Getränktetipp:Riesling
    Statistik:
    Online seit: 2009-06-01
    13192 Zugriffe, 1400 mal gedruckt, 2 mal verschickt
    Bewertung: 5 Sterne    5 Sterne, 7 Stimmen


    Mehr leckere Rezepte gibts auf www.fischgericht.at.