> Wei▀fisch - Speisefische - fischgericht.at

Speisefische: Wei▀fisch

Wei▀fisch
Beschreibung:
Als Wei▀fische bezeichnet man meist kleinere, silbrig-wei▀ gefärbte Arten der Karpfenfische. Der Begriff stellt allerdings keine biologische Klassifikation dar, sondern wird lediglich in der verwendet.

Wei▀fische sind sehr wohlschmeckend, doch haben sie sehr viele feine Gräten. Dadurch sind sie als Speisefische nicht sehr geschätzt.

Trick: Schneidet man sie an den Seiten vom Rücken bis zum Bauch mit einem scharfen Messer in kurzen Abständen etwas ein, so werden die Gräten in kurze Stücke zerteilt. lassen sie sich dann gefahrlos und, ohne dass die Gräten zu spüren sind, verspeisen.
Eine weitere Zubereitungsart (au▀er dem Braten und Backen) ist das Marinieren in Essig oder Zitronensaft.

Typische Wei▀fische sind unter anderen Aland, Güster, Zobel, Perlfisch, Zährte, Döbel und Rapfen als einzige räuberische Art.
Rezepte mit Wei▀fisch:


Weitere Bilder:
Wei▀fisch

Wei▀fisch

Wei▀fisch



Linktipps: