> Scholle - Speisefische - fischgericht.at

Speisefische: Scholle

Scholle
Beschreibung:
Die Scholle (auch Goldbutt) ist ein Fisch aus der Ordnung der Plattfische (Familie: Schollen).

Sie ist einer der wirtschaftlich wichtigsten Speisefische, mit 100.000 bis 120.000 Tonnen jährlichem Fang. Durch diese starke Überbefischung gilt die Scholle als einer der gefährdetsten Speisefische.

Sie kommt an fast allen europäischen Küsten, vom Weißen Meer bis zur portugiesischen Atlantikküste, vor. In den heimischen Handel gibt es vor allem Fische aus der Nord- und Ostsee.

Schollen können über 7 kg schwer werden, aber heutzutage sind nur mehr 300 g bis 2 kg schwere Fische erhältlich.



Als "Maischollen" werden Fische verkauft, die im Frühjahr gefangen werden. Sie sind besonders zart und fettarm und daher sehr beliebt.

Im Juni erreicht die Scholle dann den geschmacklichen Höhepunkt.

100 g Fleisch enthalten nur 0,8 g Fett.
Rezepte mit Scholle:


Weitere Bilder:
Scholle



Linktipps: