> Lachs - Speisefische - fischgericht.at

Speisefische: Lachs

Lachs
Beschreibung:
Lachs bezeichnet eine Vielzahl von verschiedenen Fischen aus der Ordnung der Lachsartigen (Salmoniformes).
Viele Lachse wandern im Lauf ihres Lebens ins Meer, und kommen zum Laichen zurück in die Süßgewässer, in denen sie einst geschlüpft sind.

Als Speisefisch gehört Lachs zu den am meisten geschätzten Speisefischen überhaupt.

Das äußerst zarte Fleisch hat einen unverwechselbaren Geschmack, und ist reich an Omega-3-Fettsäuren und Jod.

Die Farbe von rohem Lachs reicht von orangerosa bis dunkelrot. Beim echten Wildlachs entsteht sie durch den Verzehr von Krebsen und Garnelen, in deren Schalen der rote Farbstoff eingelagert ist. Gefarmter Lachs erhält seine Farbe durch spezielle Farbstoffe im Futter.

Lachs wird sowohl roh als auch gekocht, gebraten und geräuchert verzehrt.
Auch der orangefarbene Rogen gilt als Delikatesse (Lachskaviar, Ketakaviar).

"Lachsforellen" sind Regenbogenforellen, die über Farbstoffe im Futter eine lachsähnliche Farbe erhalten.
Rezepte mit Lachs:

Siehe auch:

Weitere Bilder:
Lachs

Lachs

Lachs



Linktipps: