> Fisch Süß-Sauer - Gebacken - fischgericht.at

Fisch Süß-Sauer

Rezept druckenRezept weiterempfehlenAbkürzungen
Zutaten:
  • 750 g Frittierfett
  • 400 g Tk-Rotbarschfilet
  • 1/8 Liter Gemüsebrühe
  • 6 frische Champignons
  • 3 Scheiben Ingwerwurzel
  • 1 kleine Dose Ananas
  • 1 große Tomate
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Karotte
  • 1 Roter Paprika
  • 1 Eiweiss
  • 5 EL TK-Erbsen
  • 4 EL Mehl
  • 4 EL Stärke
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL trockener Sherry
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Ketchup
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kurkuma
  • etwas Knoblauch
  • etwas Koriander
  • etwas Pfeffer
  • etwas Olivenöl
  • Zubereitung:
    Aus Mehl, Backpulver, 3 EL Stärke, Kurkuma, Salz und etwas Wasser einen Teig rühren. Dieser sollte eine Konsistenz ähnlich einem Pfannkuchenteig haben. Dann das Eiweiß steif schlagen und einen Teil davon unter den Teig heben.

    Den Fisch in kleine Happen schneiden, die Lauchzwiebeln gründlich putzen und in daumenbreite Stücke schneiden. Karotte und Champignons in feine Scheiben und den paprika in schmale Streifen schneiden. Den Ingwer ebenfalls putzen und fein hacken.

    Nun die Tomate mit kochend heißem Wasser überbrühen, gründlich häuten, entkernen und in Würfel schneiden. Die Ananasstücke abgießen und etwa 6EL Saft beiseite geben. Den Saft, die Ananasstücke, den Sherry, den Honig, den Essig, das Ketchup, die Sojasauce und der restlichen Stärke verrühren und diese Würzmischung mit Koriander und etwas Pfeffer abschmecken.

    Das Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Karotten, Paprika, Champignons, Ingwer und Erbsen für etwa 2 Minuten anbraten. Dann den Knoblauch hacken, zugeben und mit Brühe aufgießen. Nun die Würzmischung nochmals kurz verrühren und über das Gemüse geben. Aufkochen lassen bis die Sauce bindend wird.

    Vom Herd nehmen, Ananasstücke und Tomate unterheben und warmstellen. Derweil das Frittierfett in einer Teflonpfanne erhitzen, den Fisch im Teig wälzen und vorsichtig in das heiße Fett geben. Etwa 4 Minuten frittieren, herausnehmen, mit Küchenpapier das Fett abtupfen und im Backrohr warmstellen. Wenn alle Fischstücke fertig gebacken sind, Gemüse und Fisch auf Tellern anrichten und servieren.

    Informationen:
    Zutaten für:4 Portionen
    Schwierigkeit: mittel
    Nähere Infos zu Rotbarsch
    Statistik:
    Online seit: 2009-06-01
    3454 Zugriffe, 881 mal gedruckt
    Bewertung: (noch nicht bewertet)
    Linktipps: